Regionalstadtbahn-Planungsgesellschaft mit Inhalten füllen

Presseinformation Jänner 2019 Regionalstadtbahn-Planungsgesellschaft mit Inhalten füllen Jahrelang hat der Verein „Die Rote Elektrische“ die Schaffung einer Planungs- und Errichtungsgesellschaft für die Regionalstadtbahn gefordert. Nun soll diese „Salzburger Regionalstadtbahn Projektgesellschaft mbH“ offiziell gegründet werden. Dazu muss, von unserem Verein, ein großes „Dankeschön“ ausgesprochen werden, was wir hiermit von ganzem Herzen…

WEITER …

Statt Brösel endlich Kuchen, Finanzierungssicherheit im ÖPNV herstellen

Finanzierungs-Anteile Regionalstadtbahn über 10 Jahre

Presseinformation 08. November 2018 Statt Brösel endlich Kuchen Finanzierungssicherheit im ÖPNV herstellen Während im Straßenverkehr riesige Steuergeldposten für Baumaßnahmen noch nie ein Problem waren, gestaltet sich die Finanzierung des ÖPNV als immer wiederkehrendes „Restl-Essen“. Außer für die reinen Erhaltungsmaßnahmen werden im Straßenbau keine Neubauten mehr benötigt. Beim ÖPNV ist das…

WEITER …

Salzburg AG – soll der „Verkehr“ weg?

Salzburger Lokalbahn

Bürger, die sich in Salzburg für den ÖPNV einsetzen, haben das Gefühl die Salzburg AG will den Bereich „Verkehr“ loswerden, bzw. dafür nur Geld für Boni der Vorstände lukrieren. Die Hilferufe der Mitarbeiter in der „Salzburg AG Verkehr“ (Obus und Lokalbahn), die persönliche Wertschätzung durch den sog. „Center-Leiter Verkehr“ vermissen,…

WEITER …

Planungs- und Errichtungsgesellschaft „Lokalbahnverlängerung“ als Regionalstadtbahn-Tunnel

Presseinformation 20. September 2018 Eine Aufgabe für die besten Köpfe – Professionalität ist angesagt, nicht Postenschacher! Stadt und Land Salzburg planen die Installierung einer sog. „Planungs- und Errichtungsgesellschaft“ für die Lokalbahnverlängerung bis Mirabell und weiter bis Hallein. Dieser Schritt wird vollinhaltlich begrüßt. Dabei soll nur ein fachkompetenter Geschäftsführer bestellt werden.…

WEITER …

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für Nahverkehr

Verkehrsverbund-Erweiterung_1997_Berchtesgadener_Land

Presseinformation 27. August 2018 Grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Verkehrsinitiativen im Zentralraum Salzburg Die Salzburger Verkehrsinitiativen „Die Rote Elektrische“, Verkehrsforum Berchtesgadener Land und „Lebensraum Mattigtal“ setzen sich gemeinsam für einen grenzüberschreitenden öffentlichen Nahverkehr in Salzburg, Bayern und Oberösterreich ein. Dasselbe schlugen die Verkehrsinitiativen-Vertreter bei einem konstruktiven und effizienten Gespräch mit dem neuen…

WEITER …