Obus – gelebte Elektromobilität -Außenring

  Der Salzburger Obus ist seit fast 80 Jahren seiner Zeit voraus. Ferdinand Porsche erfand vor 120 Jahren den elektrischen Radnabenmotor für Obusse (Trolleybusse). Während seine automobilen Nachfahren schön langsam die Elektromobilität für den Straßenverkehr entdecken, ist der Obus seit Jahrzehnten längst täglich gelebte Realität der Elektromobilität. Stadtpolitik hat bei…

WEITER …

Neue Buslinien quer zu den Bahn Korridoren

Die Regionalbuslinien im Zentralraum Salzburg laufen heute ausschließlich radial auf die Landeshauptstadt zu. Teilweise fahren sie parallel und in der Konkurrenz zu den Bahnlinien. Ein koordiniertes ÖPNV-Netz benötigt die Abstimmung der Regionalbusse zu den Bahnen. Sie müssen als Zubringer zur Bahn adaptiert werden. So wird es möglich, auch Fahrgäste aus…

WEITER …

Park & Ride – ein Konzept, ein System

Das „unbekannte Wesen“ „Park & Ride“ (P+R) ist in aller Munde und die Medien preisen das als alleiniges Allerheilmittel an. Nun weiß man spätestens nach dem Kollabieren des “Verkehrssystems Straße“, dass ein Verkehrssystem alleine nicht in der Lage ist, die Mobilität sicherzustellen, beziehungsweise die großen Mengen an Menschen zu bewegen.…

WEITER …

Die Bahnhofs-Wagen-Halle, eine geniale Idee

„Genial“ ist etwas, das logisch und einfach ist, aber auf das vorher noch niemand gekommen ist. Bekannt sind die riesigen Bahnhofshallen Frankfurt, München, Köln oder Berlin, in die lange Fernzüge einfahren. So eine große Bahnhofshalle gibt es in Österreich nirgends mehr, außer in Salzburg, wenn auch viel kleiner. Gleich zwei…

WEITER …